Hilfe zur Erziehung - Sozialpädagogische Familienhilfe

Zukunft Bildungswerk gUG ist ein gemeinnütziger und zugelassener Träger beim Jugendamt Essen für die ambulaten flexiblen Hilfen zur Erziehung.

 

Unsere sozialpädagogischen und interkulturellen Fachkräfte arbeiten gemäß dem systemischen Ansatz ganzheitlich und wertschätzend mit der Familie.

 

Durch unsere Fachkompetenz und die Nähe zu den Menschen gewährleisten wir eine effiziente und qualitativ hochwertige Hilfe für Kinder, Jugendliche und Familien.

 

Die Familienhilfe bieten wir in folgenden Sprachen:

Deutsch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Kurdisch.

 

 

Wie arbeiten wir?

 

Wir arbeiten systemisch, lösungs- und sozialraumorientiertUnterschiedlichste Kompetenzen sowie ein großes Methoden-, Sprach- und Handlungsrepertoire ermöglichen es uns, individuell auf die Bedürfnisse der einzelnen Familie und des jungen Menschen einzugehen. 

 

Die aktuelle Familiensituation und Ideen zur Veränderung werden gemeinsam besprochen. Die Ressourcen und Stärken der Familie werden zusammen mit ihr herausgearbeitet und Alltagssituationen reflektiert. Neue Handlungsspielräume werden erschlossen, mit denen sich die Familie als selbstwirksam und erfolgreich erleben und ihren Alltag wieder selbständig gestalten kann.

 

Systemisch

Lösungs- und

Sozialraumorientiert

 

 

Wir unterstützen Familien durch intensive Begleitung und Betreuung:

 

  •  in Ihren erzieherischen Aufgaben
  •  bei der Bewältigung von Alltagsproblemen
  •  bei Integration
  •  bei Lösungen von Konflikten und Krisen 
  •  bei Kontakten mit Institutionen und Ämtern

 

Unsere Leistungen:

  •  Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)
  •  Hilfe für junge Volljährige
  •  Clearing (passgenaue Hilfemaßnahmen)
  •  Erziehungsbeistandschaft
  •  Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung
  •  Eingliederungshilfe
  •  Soziale Gruppenarbeit und andere erzieherische Gruppenangebote

 

Sie brauchen Unterstützung?

Schritt für Schritt erklärt.

 

1. Antragsstellung:

Die Eltern/Sorgeberechtigten stellen beim Jugendamt einen formlosen Antrag auf Hilfen zur Erziehung.

 

2. Überprüfung / Entscheidung:

Ds Jugendamt entscheidet über die Art der Hilfe.

 

3. Trägerwunsch:

Ein freier Träger wird Ihnen vom Jugendamt zugeteilt, auch Sie können einen freien Träger wählen.

 

4. Vorstellung & Kennenlernen:

Ihre Familie, das Jugendamt und der ausgewählte Träger setzen sich zusammen und besprechen Ihre Situation.

 

5. Beginn der Hilfe mmit dem Träger:

Start der sozialpädagogischen Familienhilfe oder einer anderen Art der Hilfen zur Erziehung.

 

6. Regelmäßige Hilfeplangespräche:

Alle drei bis sechs Monate bewerten Sie zusammen mit der Fachkraft und dem Jugendamt den Erfolg der Hilfe. Gemeinsam werden die Ziele der Hilfe und die Unterstützungsmaßnahmen zur Bewältigung von Problemen festgelegt.

 

7. Abschluss der Hilfe:

Abschlussgespräch über die Hilfe und die erreichten Ziele. Gemeinsam schauen wir, was Sie brauchen um Ihre Erfolge zu festigen.

 

Hilfe zur Erziehung Sozialpädagogische Familienhilfe
Hilfe zur Erziehung
Sozialpädagogische Familienhilfe
Flyer_Familienhilfe.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

 

Ihr Ansprechpartnerin für die Familienhilfe

 

Selvin Alagöz

Fachbereichsleitung für Ambulante Hilfen zur Erziehung

 

Telefon: 0201 82183444  Mobil: 0157 372 113 18 

Email: selvin.alagoez@zukunft-bildungswerk.de

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular - Familienhilfe

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zukunft Bildungswerk gUG haftungsbeschränkt