Presse-Archiv

Aus Schulabbrechern Fachkräfte machen

ePaper
WAZ von Christina Wandt: https://www.waz.de/staedte/essen/vereine-so-wollen-wir-aus-schulabbrechern-fachkraefte-machen-id236359255.html

Teilen:

Kunigunda-Schule bekommt Klassenhelfer:innen 

WAZ vom 01.9.2022 

Erschienen in der WAZ am 01.09.2022 WAZ: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das Zukunft Bildungswerk gUG gründet einen Förderverein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WAZ-Westdeutsche Allgemeine Zeitung

24.09.2022


"Arche Noah" Stadtfest 2022

Das Zukunft Bildungswerk ist eine gerne gesehene Institution bei Festen und Veranstaltungen. Wir bemühen uns auch bei so vielen Veranstaltungen wie möglich präsent zu sein, um unser Netzwerk zu erweitern.
Diesmal waren wir wieder beim "Arche Noah", dem interkulturellen Stadtfest auf dem Kennedyplatz in Essen mit dabei. Wir bedanken uns bei allen Besucher:innen und Unterstützer:innen für das gelungene Fest.

Einige Impressionen von dem Tag erhaltet Ihr direkt über Facebook: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=pfbid02hRKjPFgMaY6bSw72UuyWmFwXGC89AJgJdKgr8qDizWDtdYrQpyvtPKsAnVcCkDHRl&id=373485492731570

25.09.2022


Zeche Zollverein Stadtfest 2022

Auch dieses Jahr durften wir wieder bei schönstem Sonnenschein und unseren Ebru-Kunst Angeboten mit "Malen auf Wasser" begeistern. 

Herzlichen Dank an alle Besucher:innen und Unterstützer:innen des Zeche Zollverein Festes 2022.

19.09.2018


Die Karnaper Maria-Kunigunda-Schule hat heute hohen Besuch gehabt

Die Ministerin Ina Scharrenbach und Staatssekretärin Serap Güler sprachen im Namen der Landesregierung NRW ihre hohe Anerkennung und Dank für die geleistete Integrationsarbeit an der Schule aus.
Wir vom „Zukunft Bildungswerk“, einer der Bildungspartner der Schule, waren beim Gespräch dabei und berichteten von der guten Zusammenarbeit.

Die Klassen, die wir mit unserem Langzeit-Musikprojekt unterstützen, haben die Gäste mit schönen Liedern begrüßt.
Unsere Gäste haben versichert, dass sie Karnap gerne wieder besuchen.

26.03.2019

WAZ und NRZ berichten 

WAZ und #NRZ berichten in ihrer heutigen Printausgabe über unsere erfolgreiche Arbeit und von meinem neuen Schritt zurück zum meinem alten Beruf.
Ein Ausschnitt aus dem Artikel:
Er hat mit seinem „Zukunft Bildungswerk“ den Talent Award Ruhr gewonnen und den Deichmann Förderpreis für Integration, er hat dem Oberbürgermeister seine Projekte vorgestellt und ist vom Ministerpräsidenten mit dem Landesverdienstorden ausgezeichnet worden: Der frühere Müllmann Turgay Tahtabaş hat in den vergangenen Jahren Deutschkurse, Elterncafés, und Musikprojekte auf die Beine gestellt. Doch nun kehrt der 53-Jährige aus Karnap auf den Müllwagen zurück: „Als Unternehmer habe ich es nicht geschafft, die nötigen Mittel zu erwirtschaften.“ Mit dem jetzigen Schritt will er sein Bildungswerk retten.
Der Artikel hier auch online zu lesen;
https://www.waz.de/…/vom-muellmann-in-essen-zum-bildungsman…

WAZ-Westdeutsche Allgemeine Zeitung

27.09.2018


Auszug unserer Arbeit

„Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung und kulturelle Teilhabe, unabhängig davon wieviel ihre Eltern verdienen - und das so früh wie möglich.“
Turgay Tahtabaş (Gründer Zukunft Bildungswerk)
Nach diesem Prinzip fördern wir viele Grundschulkinder in Essen u.a. in der Maria -Kunigunda-Schule.

 

Schauen Sie sich das Video auf Facebook an:

https://www.facebook.com/ZukunftBildungswerk/videos/244336899597415/

29.11.2018

WAZ berichtet über „Treffpunkt Karnap“

Die WAZ berichtet in ihrer heutigen Printausgabe über „Treffpunkt Karnap“
an dem auch unser Zukunft Bildungswerk als Kooperationspartner und dessen Gründer Turgay Tahtabaş als Ehrenamtlicher von Anfang an aktiv dabei ist.
Wir Karnaper haben hier gemeinsam ein vorbildliches und sehr starkes Engagement gezeigt.

Am 18.01.2016 schrieb schon die WAZ über diese Engagement.
Unsere Lieblingsstelle:
„Immerhin hat es der Karnaper Runde Tisch geschafft, mit einer privaten Initiative die Beschulung der Flüchtlingskinder an jedem Vormittag zu erreichen.
Entscheidend beteiligt waren dabei der türkischstämmige Karnaper Bürger Turgay Tahtabas und seine Initiative „Zukunft Bildungswerk“. Die Resonanz sei sehr gut, so Schwamborn, der gerne einräumt, es habe ihn zu Tränen gerührt zu sehen, wie groß die Sprachfortschritte seien, die die Kindern in kurzer Zeit gemacht hätten.“

WAZ-Westdeutsche Allgemeine Zeitung

21.12.2018


Die WAZ berichtet in ihrer gestrigen Printausgabe über unsere erfolgreiche Musikförderung in der Maria-Kunigunda-Schule

Der Schulleiter der Maria-Kunigunda-Schule, Udo Moter, ist jedenfalls von dem Erfolg des Projektes überzeugt. „Es ist ein wunderbares Projekt, dass eigentlich an jeder Schule stattfinden sollte und wir freuen uns sehr darüber, dass unser Kooperationspartner Zukunft Bildungswerk uns dieses Projekt ermöglicht hat!“ so Moter.

Wir bedanken uns bei dem Schulleiter Udo Moter, der alles tut, damit solche Projekte seinen Schülern zu Gute kommt. Zusätzlich bedanken wir uns besonders bei unseren Musikern Ömer und Ahmet Bektas für ihren tollen Einsatz bei den Kindern. Nicht zu vergessen - ein großes Dankeschön geht natürlich auch an unsere Unterstützer, den Landesmusikrat, das Jugendamt und den Fachbereich Schule der Stadt Essen; ohne ihre finanzielle Unterstützung wäre das Projekt nicht möglich gewesen.

05.09.2018


Erste Eindrücke vom Karnaper Netzwerk-Treffen

Das Karnaper Netzwerk kam am heutigen Nachmittag im St.-Marien-Saal zum dritten Treffen zusammen. Es war eine überaus gelungene Veranstaltung. Auf der Tagesordnung standen die Vorstellung der neuen Internetseite des Netzwerks sowie Aktuelles aus Karnap. Anschließend wurden in Kleingruppen Fragen zur Gesundheit der Kinder im Stadtteil, die Integration von Neuzugewanderten und Angebote für Kinder im Nachmittagsbereich besprochen.
In den Arbeitsgruppen wurde bereits einige Vereinbarungen getroffen. Was dann in naher Zukunft dem Stadtteil und den Kindern zu Gute kommen wird. Details dazu werden wir an dieser Stelle beziehungsweise auf der neue Internetseite in Kürze bekannt geben.
Wir bedanken uns besonders bei der Deutsche Kinder- und Jugendstiftung für die großartige Unterstützung .

03.09.2018


NRW-Tag in Essen - das Zukunft Bildungswerk mit dabei

Am Wochenende hat unser schönes Bundesland Nordrhein-Westfalen seinen 72. Geburtstag gefeiert - den NRW-Tag.
Dieser Tag war auch ein voller Erfolg für uns. Unser Stand hat ein sehr großes Interesse bekommen. Wir haben viele nette Gespräche geführt und konnten Informationen über unsere Arbeit weitergeben.
Unser Mitmach-Kunst Workshop der „Ebru“ Wassermalerei kam bei Kleine und Groß sehr gut an.
Wir sahen viele glückliche Gesichter und das macht uns natürlich auch glücklich.
Wir danken sehr an die Organisatoren, die uns die Teilnahme ermöglicht haben.
Besondere Dank gilt an Ebru Kunst Frau Ayla Eskin und ihre Tochter.

12.12.2018


Die WAZ berichtet heute von unserer Nikolausfeier in unseren Spielgruppen:
Die Eltern und Kinder unserer Brückenprojekt - Spielgruppen von Zukunft Bildungswerk feierten gemeinsam Nikolaus.
Die Spielgruppen sind innerhalb des Brückenprojekts des Jugendamtes entstanden und kommen besonders Kindern, die im nächsten Schuljahr eingeschult werden, jedoch noch kein Deutsch sprechen, zu Gute.
Zusammen mit Michael Schwamborn als Nikolaus und dem motivierten Personal konnte dieser Tag umgesetzt werden.

30.08.2018


Ein schöner Tag für Klein und Groß

Wir vom Zukunft Bildungswerk als Bildungspartner der Maria-Kunigunda-Schule sind heute bei der Einschulung mit dabei gewesen.
Unser Gründer Turgay Tahtabas hat die Eltern und Kinder begrüßt und über die Angebote für die Kinder in der Maria-Kunigunda-Schule sprechen können.
Viele eingeschulte Kinder bekommen seit zwei Jahren schon in der Kita eine zusätzliche Sprachförderung, die auch in der Schule fortgesetzt wird und seit den Osterferien haben sie auch in der von uns ins Leben gerufene „Mini-Schule“ die Schule von innen kennengelernt.
Wir werden alle drei Klassen im Klassenverband vier Jahre lang mit Musik, Theater und Lernförderung begleiten.
Wir wünschen allen Kindern ein erfolgreiches Jahr.
Wir freuen uns mit so vielen Partnern starke Unterstützer an unsere Seite zu haben.
Unser ganz besondere Dank gilt dem Schulleiter Udo Moter und dem ganzen Kollegium sowie Michael Schwamborn und dem Förderverein.

29.08.2018


UNSER TEAM IST STARTBEREIT

Das Bildungsbegleiter-Team des Zukunft Bildungswerks ist nach den ergiebigen Schulferien bereit für das neue Schuljahr. Natürlich mit unseren weiteren vielfältigen Bildungs-und Kulturangeboten. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern einen guten Schulanfang.Bild könnte enthalten: 21 Personen, Personen, die lachen

24.08.2018


Landesverdienstorden NRW an Turgay Tahtabas - Laudatio von Armin Laschet/Ministerpräsident NRW

Wir haben uns riesig gefreut über all die Zuschriften und Glückwünsche. Sie werden uns noch mehr Kraft geben, damit wir mehr Kinder und deren Eltern unterstützen können.
An dieser Stelle teilen wir gerne mit Ihnen die Laudatio des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen Armin Laschet auf den diesjährigen Träger des Landesverdienstordens NRW Turgay Tahtabas.

24.08.2018


WAZ berichtet

„Turgay Tahtabaş ist ein Vorbild für erfolgreiche Integration. Ein Mann, der Chancen erkennt – und großzügig mit anderen teilt.“
Die WAZ berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe über die Verleihung des Landesverdienstordens NRW und zitiert den Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen Armin Laschet

 

zum WAZ-Artikel

18.08.2018


NRW-Tag

Auch wir vom #ZukunftBildungswerk sind beim #NRW-Tag mit einem Stand vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

zum WAZ-Artikel

17.08.2018


WAZ und NRZ berichten in ihrer heutigen Printausgabe über unsere erfolgreichen Ferienschulen

Es war nicht einfach insgesamt an 6 Standorten eine Ferienschule zu organisieren.

Aber wir haben uns gerne dieser Herausforderung gestellt und es hat sich gelohnt.

Wir bedanken uns ganz besonders bei unseren Unterstützern, der #HertieStiftung, dem #MinisteriumfürKinderFamilieFlüchtlingeundIntegration, dem #MinisteriumfürSchuleundBildungdesLandesNRW , der #VonoviaMieterStiftung, #ReinhardtWiesemann, Gründer des #Unperfekthaus in Essen,
die die Ferienschulen überhaupt erst möglich gemacht haben.

Wir bedanken uns ausdrücklich bei den Kooperationsschulen sowie bei dem Evangelischen Gemeindehaus in Karnap.

Nicht zu vergessen sind unsere motivierten Bildungsbegleitern, unser zahlreichen Ehrenamtlichen und die Eltern, die ihre Kinder uns anvertraut haben.

Die Vorbereitungen für die nächsten Ferienschulen starten wieder in Kürze.
Wir würden uns für jegliche Unterstützung sehr freuen.

18.11.2017

Artikel der WAZ

09.11.2017

Artikel der WAZ

06.11.2017

Artikel der WAZ

05.11.2017

Artikel der Westfälischen Rundschau

13.10.2017

Pressemeldung der Metropole Ruhr

13.10.2017

Pressemeldung des Radio Bochum über die TalentAwards Ruhr 2017

12.10.2017

Pressemeldung des Initiativkreis Ruhr

13.05.2017

Artikel in der WirtschaftsWoche

11.10.2017

Artikel in der WAZ

11.07.2017

Pressemeldung der Stadt Essen

13.06.2017

Pressemeldung der Stadt Essen

06.01.2017

Pressemeldung der Stadt Essen

16.09.2016

Pressemeldung der Stadt Essen

03.04.2016

Artikel der WAZ

15.03.2016

Artikel der WAZ

05.02.2016

Artikel der WAZ

18.01.2016

Artikel der WAZ

13.01.2016

Pressemeldung der Stadt Essen

30.08.2015

Artikel der WAZ

28.03.2013

Artikel der WAZ

04.11.2008

Artikel der WAZ

Druckversion | Sitemap
© Zukunft Bildungswerk gUG haftungsbeschränkt